Summer Term 2019

We present different topics of our research every Thursday at 12:00 noon in room 103, Obermarkt 17. For news about the EAD-Lunch talks and seminars please feel free to subscribe to EAD-Public@googlegroups.com. (Register here: https://groups.google.com/forum/?hl=de&fromgroups#!forum/ead-public)

 

12.06.2019 Clemens Schneider und Andreas Schulz: CELSIUZ Saxony5 Co-Creation-Lab Versorungsinfrastrukturen

contact: undefinedc.schneider@hszg.de

contact: undefinedA.Schulz@hszg.de

Das Projekt Saxony⁵ setzt eine Transferstrategie für die fünf sächsischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften, den HAWs Dresden, Leipzig, Mittweida, Zwickau und Zittau/Görlitz, um. Das Co-Creation-Lab Versorgungsinfrastrukturen (CCL-V) des Teilvorhaben 6 dient zur Bündelung der Forschungsaktivitäten der 5 HAWs auf dem Gebiet der Versorgungsinfrastrukturen (Wärme, Strom, Kälte, Gas, Wasser, Daten/IT/Netze), um somit breiter aufgestellt ein interessanter Ansprechpartner für Unternehmen und Gesellschaft zu sein. Ziel ist es, die Forschungsaktivitäten der HAWs stärker in die Anwendung mit Unternehmen zu bringen. Dazu wird über das Netzwerk hinaus ein reales Transferlabor, das CELSIUZ, in Zittau aufgebaut, in dem die Möglichkeiten bestehen sich über die Forschungsaktivitäten der HAWs zu informieren und Transferprojekte im Austausch mit den Wissenschaftlern anzubahnen. Im Anschluss an eine Vorstellung von CCL-V und CELSIUZ besteht die Möglichkeit Anknüpfungspunkte im Themenfeld Digitalisierung der Versorungsinfrastrukturen zu diskutieren und potenzielle Kooperationen und Synergien auszuloten.

 

03.04.2019 Martin Kunack und Kristin Sprechert: Saxony5 und der Marktplatz der Ideen

contact: undefinedMartin.Kunack@hszg.de

contact: undefinedKristin.Sprechert@hszg.de

Das Transferprojekt Saxony5 setzt eine Wissenstransferstrategie für die fünf sächsischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften (Dresden, Leipzig, Mittweida, Zwickau und Zittau/Görlitz) um. Der Vortrag soll einen Überblick über das Projekt, dessen 14 Teilvorhaben und deren Akteure geben. Neben dem Co-Creation-Lab Versorungsinfrastruktur (hierzu wird es an einem gesonderten Termin einen separaten Vortrag geben) wird das Teilvorhaben "Marktplatz der Ideen" unter Leitung der Hochschule Zittau/Görlitz umgesetzt. Erst kürzlich ist die digitale Präsenz des Saxony5 Marktplatz der Ideen online gegangen, die die rasche Vernetzung zwischen Wissenschaft und Unternehmen stärken will. Neben einer Vorstellung des neu geschaffenen Portals und dessen Möglichkeiten werden die Aktivitäten aus dem 1. Jahr Projektlaufzeit und was der "Marktplatz der Ideen" und das Projekt Saxony5 als Ganzes für Wissenschaft und Forschung an der Hochschule Zittau/Görlitz erreichen will, präsentiert.

Letzte Änderung: 4. November 2019

Anmelden
Direktlinks & Suche